HOME
www.luekk.de · Umbauten/Zubehör · Federbeine KONI




Aufwand

0


Federbeine KONI | Das Schwierigste bei den Koni-Federbeinen ist, gute Exemplare zu bekommen (Die Firma KONI git es nicht mehr). Sie werden einfach gegen die Original-Federbeine getauscht. In der Federung sind sie ein klein wenig straffer, wobei die Original-Federbeine der SR nicht zu verachten sind!
TÜV | Die Federbeine sind eintragungspflichtig. Wichtig ist die KBA-Nummer, die auf den Dämpfern angebracht sein muß, dann geht es auch ohne Gutachten.

  © 2005-07 · luekk · E-Mailemail senden